Dass sich etwas verändern würde im Restaurant Löwen in Wasen, war schon länger bekannt. Wirt Ueli Aeschlimann kündete im vergangenen Dezember an, er würde das Restaurant Ende Januar nach 23 Jahren verlassen. Das Lokal gehört seiner Frau Rosette Aeschlimann, die den Familienbetrieb zusammen mit Ueli Aeschlimann in dritter Generation führte. Doch dabei lebte sich das Paar auseinander, und die Geschäfte liefen schlecht.

Seit dem Jahr 1994 sei es im «Löwen» bachab gegangen, sagt Aeschlimann. Seit das Militär nicht mehr komme und er nicht mehr drei- bis fünfmal pro Jahr WK-Soldaten beherbergen und verpflegen könne, fehle ihm eine wichtige Einnahmequelle. Als die Gebäudeversicherung auch noch Anpassungen vorschrieb, die ihn «fast eine Million Franken» gekostet hätten, fasste Aeschlimann den Entschluss, den «Löwen» aufzugeben.

(Quelle: Berner Zeitung BZ)

Am 14. Dezember 2010 öffnet die Sattlerei Blaser im ehemaligen Gasthof Löwen die Tore.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]