Beim Brand in einer Autowerkstätte in Wasen im Emmental ist gestern ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Anwohner haben den Brand beim Gebäude der Autowerkstätte an der Bahnhofstrasse gegen 12.50 Uhr entdeckt. Die mit rund 80 Mann angerückte Feuerwehr aus Wasen und Sumiswald konnte zwar einen Totalschaden verhindern, das Gebäude wurde jedoch stark beschädigt. Das Lager im ersten Stock brannte völlig aus, in der Werkstätte entstand Wasserschaden. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken, wie der Regierungsstatthalter des Amtsbezirks Trachselwald und die Kantonspolizei Bern mitteilten. (Quelle. Thuner Tagblatt, 8. April 1999)