Der Eishockey-Club Wasen i. E. wählte an seiner Hauptversammlung einstimmig den Ex-Langnauer Werner Lengweiler als Nachfolger von Hans Wittwer zum neuen Spielertrainer. Auch im Vorstand gab es eine Wachtablösung: Neuer Präsident wurde Eugen Kramer aus Grünen; neuer Vizepräsident Kurt Wirth, Wasen; 2. Kassier Walter Herzo,g Trachselwald. Das Sommertraining werden Walter Stukker, Wasen (1. Mannschaft) und Urs Muster, Grünen (2. Mannschaft) leiten. Der abtretende Präsident Hans Pfister wurde in Anerkennung seiner Verdienste um den EHC Wasen zum Ehrenmitglied ernannt. (Quelle: Der Bund – 23. Mai 1976)

Eugen Kramer war vor seinem Amtsantritt zum Präsidenten des EHC Wasen-Sumiswald bereits Präsident vom HC Sumiswald. Dies bis zur Fusion der beiden Vereine. Hans Pfister seinerseits war bereits der zweite Vereinspräsident beim EHC Wasen. Zuvor amtete Hans Stalder als Präsident des Eishockeyvereines.