Er sitzt für den Kanton Aargau im Nationalrat. Seine Wurzeln sind aber im Wasen. Hans Strahm ist am 29. Oktober 1907 als Bauernsohn von Johannes Strahm geboren worden. Er besucht die Primarschule Ried und die Sekundarschule im Wasen. Danach besucht er das Gymnasium in Burgdorf und die Landwirtschafftliche Schule in Zollikofen (Rüti). Zwischen 1929 und 1931 studiert er an der ETH in Zürich. 1939 heiratet er Rosa Frieda Meier. 4 Kinder haben die beiden Eheleute. Er entscheidet sich gegen eine Zukunft als Bauer und wird 1937 Redaktor des Parteiblatts der Aargauer Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei und kant. Parteisekretär. 1941-66 ist er Aargauer Grossrat. 1959 erreicht er seinen politischen Höhepunkt. Für 2 Legislaturen sitzt er bis 1966 im Nationalrat. Er ist dabei ein erfolgreicher Bauernpolitiker und Verfechter mittelständischen Interessen