Wo heute im EG Dr. Uehlinger seine Patienten begrüsst, war früher eine Möbelfabrik beheimatet. Ganz genau genommen ab 1929. Damals kaufte Hans Werner Kohler die Liegenschaft und das Land bis zum Hornbach. Dieser überbaute das Grundstück nordseitig zum Bach mit einem Möbel-Ausstellungsgebäude mit 60 bis 100 Musterzimmern. Genannt wurde das Möbelunternehmen „Summer u Chohler“. Die Firmengeschichte dauert aber nicht lange. 1935 muss die Möbelfabrik Konkurs anmeldet. Das Gebäude gelangte danach in die Hände der Spar & Leihkasse Sumiswald.