Category: Image

2022

06

Feb

Wasen im Pandemie- Modus

Geschlossene Restaurants, abgesagte und verschobene Veranstaltungen, teilweise aufgeheizte Stimmung unter den Einwohnern. Die Corona-Pandemie sorgt im Dorf am Horn- und Kurzeneibach für verschiedene Schlagzeilen. Hier 4 Tage nach den ersten vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen 2022 eine kurze aber nicht abschliessende Zusammenfassung. Während die „Guschti“ von der Alp ihre Alpabfahrt während Corona mit biegen und brechen […]

weiterlesen

2018

18

Feb

Olympiafieber im Wasen

Premiere? Ich weiss es nicht. Aber mit Clemens Bracher startet ein Wäseler an Olympia. Erinnert beinahe an „Cool Runnings“ – Wer hätte schon gedacht, dass unser Dorf einmal Bobhauptstadt der Schweiz ist? Niemand! Beim Rennen in Süd-Korea reicht es Clemens Bracher leider nicht zum erhofften Exploit. Rang 16 im 2er Bob. (Bildquelle: EPA Daniel Kopatsch)

weiterlesen

2017

01

Jan

Mopac Wasen AG

Der Name „Mopac“ lebt weiter. Neu unter dem Label „Mopac Wasen AG“. Die „neue“ Mopac ist aus der H.U. Müller Beteiligungs-AG entstanden. Dieses Unternehmen gehört wie der Name bereits verrät Hans Ulrich Müller und wurde im Jahr 2000 gegründet. Er ist der rettende Investor, welcher die Mopac modern packaging ag zwar erlegte, aber aus dessen […]

weiterlesen

2013

31

Okt

Die Mewag schliesst

Seit 2008 gehörte die Mewag Maschinenfabrik AG von der Dorfstrasse 51 zur deutschen Wafios AG, die ihrerseits auch Rohrbiegemaschinen herstellt. Anfang 2013 findet die Loslösung von der Wafios AG statt. Eine Tochtergesellschaft der Daetwyler Gruppe wird das Unternehmen aus Wasen übernehmen. Der Übernahmepreis wird nicht kommuniziert. Letzter Verwaltungsratspräsident der Mewag ist Erwin Josef Steinmann. Rund […]

weiterlesen

22

Mrz

Morddrohungen gegen Holzer?

Roland Holzer ist nicht mehr Gemeindepräsident. Morddrohungen sollen gegen ihn eingegangen sein. Gleichzeitig tobt weiterhin ein Streit über den Fortbestand der Oberstufe im Wasen. Ob die Morddrohungen aus dem Lager der Oberstufen-Befürworter kommt, bleibt unbeantwortet. Der sofortige Rücktritt ist Tatsache. Es kommt im Herbst zu Neuwahlen. Bericht der Berner Zeitung BZ Der Eklat um den […]

weiterlesen

2009

05

Sep

1. DORFFEST

Die noch junge Gruppe der Wasensationisten organisiert ein erfolgreiches Dorffest. Das ist tatsächlich Wasensationell.

weiterlesen

31

Aug

Herr Nationalrat Waber & Co.

Nur wenige „Wäseler“ waren politisch ausserhalb der Gemeinde Sumiswald tätig. Die Suche nach Gross-, Regierungs-, National, Stände- oder Bundesräten ergibt eine übersichtliche Liste. Der letzte Grossrat trat im 1999 ab. Der Nationalrat vom Wasen 02.06.1997 – 31.08.2009 Christian Waber, EDU Die Grossräte vom Wasen 1866 – 1889 Jakob Sommer (erster GR-Mitglied welches als Bewohner von […]

weiterlesen

2006

11

Nov

Högerschnooger

Pünktlich zum Fasnachtsstart. Gründung der Dorfgugge „Höger Schnooger“.

weiterlesen

2005

24

Jul

Dorfstrasse 10 & 11

Sommer, Sonne und eine Geschichte zur Dorfstrasse 10. Hier zu diesem Zeitpunkt Zuhause das Radio und Fernsehgeschäft von Andreas „Res“ Kohler. Am 21. Januar 1981 so sagt es der Handelsregister vom Kanton Bern, wurde das Geschäft gegründet. Bei der Aufnahme dieses Bildes war das TV und Radiogeschäft erst 1 Jahr in diesem Haus untergebracht. Vorher […]

weiterlesen

2003

28

Mai

FLUGZEUG ABSTURZ

Flugzeug stürzt ab. Im Gebiet Bärhegechnübeli stürzt eine Piper PA-28 im Wald ab. Dabei sterben der 32-jährige Pilot und sein gleichaltriger Passagier auf ihrem Auffahrtsausflug ins italienische Siena. 25 Leute der Feuerwehr Wasen stehen im Einsatz. Die Maschine der Motorfluggruppe Birrfeld startete auf dem Flugplatz Birrfeld und stürzte am Mittag um 12:08 ab. Als Grund […]

weiterlesen

11

Mai

Emmentalisches Schwingfest

Zum dritten Mal in der Dorfgeschichte wird das Emmentalische Schwingfest im Wasen ausgetragen. 170 Schwinger treten am 11. Mai 2003 auf dem Sportplatz beim Sekschulhaus an. Sieger mit Kurz im Schlussgang gegen den Einheimischen Zaugg Thomas ist der spätere Unspunnensieger (2017) und Schwingerkönig (2019) Stucki Christian aus dem Seeland. Der spätere Schwingerkönig (2016) Glarner Matthias […]

weiterlesen

2002

01

Jun

Aus Primo wird Denner

Jedes Haus im Wasen hat seine ganz eigene Geschichte. Zum Beispiel das Rossinihaus oder das Haus vom Stägmatt-Loeb. Dieses Bild zeigt das Haus der Dorfstrasse 29. Auch hier hat sich in der Vergangenheit immer wieter etwas geändert und das Bild zeigt auch nur eine Momentaufnahme. Zum Bild und deren Ursprung. Es hängt innerhalb des Hauses [...]
weiterlesen

1998

01

Dez

Ausgespielt bei der Mopac

Es hat sich ausgespielt bei der Mopac. Die Spielzeugsparte wird verkauft. Seit den 70er Jahren wurden auch Holzspielsachen hergestellt. Die Geschäftsleitung hat sich aber bereits im Frühjahr 1998 gegen die Weiterführung der Sparte entschieden. 6 Mitarbeiter der Mopac kaufen den Spartenbereich und gründen die heute noch tätige Ahorn Holz und Spiel GmbH (seit 30.06.2000 ist […]

weiterlesen

1994

29

Mai

Bus ersetzt Bahn

Der letzte Zug ab Wasen fährt nach Sumiswald. Zuletzt fuhren 18 Züge am Tag nach Wasen. Es wird auf Busbetrieb umgestellt. 86 Jahre nach der Eröffnung der Bahnstrecke endet ein Stück ÖV-Geschichte im Emmental. Bahnhistoriker sind traurig. Der Busbetrieb bringt aber auch mehr Haltestellen im Dorf. Gegenüber der Zeitung „Der Bund“ beschribt es der letzte […]

weiterlesen

1984

09

Nov

KROPF SPORT GEGRÜNDET

Die Kropf Sport AG von Peter Kropf an der Dorfstrasse wird gegründet. Vorher hiess das Unternehmen als Einzelfirma „Anton Kropf“ und trug somit den Namen von Peter Kropfs Vater.

weiterlesen

1978

30

Apr

Emmentalisches Schwingfest

Die Bösen sind zu Gast im Wasen. Das Emmentalische Schwingfest findet zum zweiten Mal im Wasen statt. Der Sieger kommt dabei aus dem Berner Oberland. Von Weissenfluh Peter aus Goldern gewinnt das Fest vor Burgdorfer Ueli. Organisiert wird das Fest vom Jodlerklub Wasen, Hornusser-Gessellschaft Lugenbach-Hornbach und vom Schwingklub Sumiswald, welcher damals sein 50-jähriges bestehen feiert. […]

weiterlesen

1973

26

Mai

EHC fusioniert mit Sumiswald

Nach dem erstmaligen Aufstieg in die 1.Liga, strebt der EHC Wasen mehr Beständigkeit an. Deshalb folgen intensive Verhandlungen mit dem HC Sumiswald. Die erste in der warmen Stube von Kurt Pfister. Es gilt als nicht selbstverständlich, dass die ansonsten verfeindeten Dörfer nun gemeinsam einen Eishockeyverein stellen. "Da bluteten bei den Duellen manch einer", sagt Kurt [...]
weiterlesen

1972

13

Aug

Lüderenchilbi 1972

Werbung muss sein. Auch im Jahre 1972. Die Anzeige im „Der Bund“ von 1972.

weiterlesen

1969

01

Aug

Tanz zum Nationalfeiertag

Heute gibt es traditionell eine kleine Nationalfeier mit Ansprachen. Dies war 1969 noch anders. Da wurde im Rössli noch das Tanzbein geschwungen. Dies auf jeden Fall bestätigt das Zeitungsinserat aus dem besagten Jahr. Wie gut die Veranstaltung besucht war, wissen nur noch die Anwesenden von damals.

weiterlesen

1968

04

Nov

Verschmutztes Wasser

Die Abwasserproblematik stinkt zum Himmel. Bislang reinigte die Natur die Abwasser auf natürlichem Weg. Dies ist gemäss eines Zeitungsbeitrages vom 4. Februar 1968 nicht mehr der Fall. Die Lösung ist bereits geklärt. Im wahrsten Sinne des Wortes. In Hasle wird die Kläranlage gebaut und aus allen Tälern des mittleren Emmentales werden die Abwasser durch Sammelstränge […]

weiterlesen

1960

15

Dez

Bödeli Skilift eröffnet

„Fertig träppelet“. Der Wasen hat seinen Skilift. Der Bödeli-Lift wird eingeweiht. Steil ist das Gelände. Aufwärmen konnte man sich dann ganz oben beim „Eggimah Müetti“. (Bildquelle: Sybille Bundi-Eggimann)

weiterlesen

01

Okt

EHC Wasen-Sumiswald

Die Gründung des EHC Wasen geht zurück auf das Jahr 1960. Erfolge stellten sich ein, was in der Spielsaison 1968/69 zum Aufstieg in die 2. Liga führte. Nur vier Jahre später gelingt EHC Wasen der grosse Coup, er steigt in die 1.Liga auf, obwohl der Konkurrent EHC Grindelwald dies mit einem Protest (die Eisbahn Unterfuhren [...]
weiterlesen

1958

01

Jul

1. Nissen Eterna Cup

Bis heute (2020) wurde der Nissen-Cup 50 mal ausgetragen. Aktueller Austragungsort ist die Eishalle von Arosa. Organisator ist der Schweizerische Turnverband und Arosa Tourismus. Die Geschichte des mittlerweile ältesten internationalen Trampolinwettbewerbes, begann im August 1958 in Wasen im Emmental. Genauer genommen im grossen Saal vom Gasthof Löwen. Dort sprangen die Turner jeweils im Vorkampf eine [...]
weiterlesen

1946

27

Okt

Die Kirche brennt

Am Morgen dieses Herbsttages wird zum Gottesdienst geladen. Diese findet aber nie statt. Die Kirche brennt und die Kirchenglocken werden laut Historiker von der Feuerglocke abgelöst. Beim Grossbrand mitten im Dorf stirbt niemand. Der Sachschaden ist aber riesig. Die nun zerstörte Kirche wurde am 4. Dezember 1881 eingeweiht. (Bildquelle: Kirchgemeinde Wasen) Auszug aus dem Sumiswald-Buch. […]

weiterlesen

14

Jul

Emmentalisches Schwingfest

Der Schwingsport ist zu Gast im Wasen. Das Intelligenzblatt der Stadt Bern schreibt dazu folgenden Text. Nach einer dreimaligen Verschiebung gelangte am Sonntag der emmentalische zu einem würdigen Abschluss. Nun den 220 gemeldeten Schwingern, meldeten sich rund 200 zum Wetlkampf. Ein prächtiger Schwingplatz, wie seinesgleichen kaum zu finden ist, und wo bei einer ausgezeichneten Uebersicht […]

weiterlesen

1945

01

Jul

PB BAUMANN

1945 zieht die 1914 von Paul Baumann gegründete PB Baumann an die Dorfstrasse. Dort werden heute gleich nebenan die Reist-Örgeli gebaut. (Bildquelle: PB Swiss Tools AG)

weiterlesen

1944

01

Jul

Der Zug kriegt Strom

Eine Fusion der RSHB (Ramsei-Sumiswald-Huttwil Bahn sowie der LHB und der HWB zur VHB (Vereinigten Huttwil Bahnen) bringt auch einen technischen Sprung. Seit 1943 werden die Bahnkilometer der VHB elektrifiziert. Abgebildet im Bild oben der Bahnhof Wasen gegen Ende des zweiten Weltkrieges. Noch ist der Bahnhof nicht elektrifiziert. Hinten links erkennt man die alte Schreinerei. […]

weiterlesen

1943

02

Jul

Ein Sommer in der Kurzenei

Ein Bild zeigt das Schulhaus Kurzenei im Jahre 1943.

weiterlesen

1938

15

Mrz

1933

12

Apr

ERWEITERUNG DER TABAKFARIK

Die Tabakfabrik wächst. Im Osten wird ein Erweiterungsbau eröffnet. Dies obwohl die Wirtschaftskrise noch nicht überstanden ist. Zigarren und Stumpen werden nun zusätzlich hergestellt. Die Grösse bringt aber auch eine neue und strenge Fabrikordnung. Diese wird im April 1933 vom Regierungsrat vom Kanton Bern genehmigt. Wichtigste Fakten in Kürze: Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 48 Stunden. […]

weiterlesen

1932

20

Apr

Landfrauenverein gegründet

Eine „Frau Schneider“ aus Langenthal soll, laut 50 Jahr-Festschrift, der Ursprung der Gründung des Landfrauenvereins Wasen sein. Deren Vortrag sorgte noch am selben Abend für die Gründung des Vereines, welcher noch heute besteht. 32 „fortschrittliche“ und „weitsichtige“ Frauen sollen sich an diesem Abend zusammengeschlossen haben. Umschrieben werden die Ziele des Landfrauenvereines wie folgt. „Erhaltung und […]

weiterlesen

1923

01

Jan

NEUE TABAKFABRIK WIRD GEBAUT

Die alte Fabrik an der Lempigenstrasse 3 hat ausgedient. Nachdem 1921 die GmbH. in eine AG umgewandelt wurde, wird weiter investiert. Vis a vis des heutigen Schulhausplatzes entsteht ein dreistöckiges Fabrikgebäude. Zu jener Zeit war auf dem Grund des Schulhausplatzes noch ein Friedhof. Bereits wenige Jahre zuvor wurde am Oeleweg ein Wohnhaus für die Betriebsmitarbeiter […]

weiterlesen

1922

01

Jul

Das erste Luftbild

Es ist die Zeit, in welcher Flugpioniere das Land mit Kameras überfliegen und die ersten Bilder der Dörfer machen. So auch vom Wasen. Auffällig: In dieser Zeit hat der Wasen gleich zwei Friedhöfe. Noch stehen Gräber auf dem alten Friedhof hinter dem Primarschulhaus. Dort wo heute auf dem Bolzplatz Basketball oder Fussball gespielt wird. Erste […]

weiterlesen

1920

01

Aug

Die Kirche 1920

Das Bild zeigt die Kirche Wasen 1920. Gemacht wurde das Foto nach der heutigen Mewag-Brücke (Richtung Huttwil). Zu sehen auf dem Bild ist auch prominent das Haus der heutigen Dorfstrasse 30 od. 34 und 45. Bildquelle: Daniel Besmer
weiterlesen

1909

27

Nov

Turnervorstellung für 1 Stutz

1 Franken kostete 1909 der Eintritt im ersten Rang an die Turnervorstellung im Löwen. (Bildquelle: Staatsarchiv Bern)

weiterlesen

1908

01

Jun

Der Zug ist da

Am 1. Juni 1908 fährt erstmals ein Zug im Wasen ein. Der Eröffnungszug, geschmückt mit Blumen, ist aus Sumiswald her ins Dorf gekommen. Der ursprüngliche Plan von 1874 sah eine Eisenbahnlinie von Bern via Worb Walkringen, Goldbach, Sumiswald nach Huttwil vor. Im Jahre 1890 wurden im Unteremmental zwei Konzessionsgesuche für eine Bahnlinie von Ramsei nach […]

weiterlesen

1905

01

Jul

Steimers Strom im Wasen

Der Wasen kriegt Strom. Dies sogar durch ein eigenes Elektrizitätswerk von Eduard Steimer. Dieser nutzt die Wasserkraft der Grüne und des Hornbachs beim neuen Elektrizitätswerk (Inbetriebnahme 1910) bei der Süllenbachbrücke. (Bildquelle: Staatsarchiv Bern). Medienberichte zeigen aber, dass Strom bereits vorher im Wasen genutzt wurde. So schreibt das „Intelligenzblatt der Stadt Bern“ im Mai 1903. In […]

weiterlesen

1853

05

Jun

Die Jahrhundert- Flut

Das Unheil kündigt sich in Form von Gewitter bereits am Abend des 4. Juni an. Die Neue Zürcher Zeitung schreibt Tage danach von 7 Stunden Dauerregen, welche sowohl den Horn- wie den Kurzeneibach über die Ufer treten lässt. Die Kirchgemeinde schreibt heute zur grossen Flut vom Juni 1853, dass Sie durch den Einsturz des damaligen […]

weiterlesen

1737

01

Aug

Der Wasen im Planatlas

Der Planatlas von 1737 zeigt es ganz genau, wem welches Stück vom Wasen gehört. So ist das Land, auf welchem derzeit die Sattlerei Blaser und früher der Gasthof Löwen stand in dieser Zeit einem Jacob Bichsel zugeschrieben. Interessant ist auch der Übergang von der Dorfstrasse zur heutige Huttwilstrasse. Diese geht nicht wie heute direkt nach […]

weiterlesen