Category: Uncategorized

2018

30

Jul

Brachers Rücktritt

Eis… zwöi… fertig! Clemens Bracher wirft das Handtuch. Er findet für die kommenden Eiszeiten und dem Ziel Olympia 2022 keine Sponsoren – zudem will sein bisheriger Bremser Michael Kuonen in Zukunft einen eigenen Bob lenken. Bracher zieht seine Konsequenzen und kehrt dem Bobsport den Rücken zu. (Bildquelle: KEYSTONE / Urs Flüeler) Beitrag von der Basler […]

weiterlesen

01

Feb

Präsidiumwechsel bei den Landfrauen

Der Landfrauenverein Wasen hat eine neue Präsidentin. Auf Elsbeth Kohler folgt Sylvia Strahm. Sie übernimmt im 85. Jahr des Landfrauenvereins das Zepter. Mittlerweile zählt der Verein, welcher am 20. April 1933 von 32 Landfrauen gegründet wurde, knapp 200 Mitglieder.

weiterlesen

2015

11

Sep

2. WASENSATION

Zweite Auflage des Wasensation Dorffestes. Wegen der Strassensanierung an der Dorfstrasse, findet das Fest auf dem Schulgelände statt. Auch im Spätsommer 2021? Dann wäre es wieder soweit.

weiterlesen

10

Mai

KEINE METZGEREI MEHR

Die letzte Metzgerei verlässt das Dorf. Die Metzgerei Schlüchter schliesst ihre Filiale an der Kurzeneistrasse 2 in Wasen.

weiterlesen

2004

17

Jan

2. ICE ROCK Openair

Es ist ein denkwürdiger Abend im Wasen. Noch heute erzählen sich die Wäseler, dass es damals im Dorf einen regelrechten Fahrzeug-Stau gegeben hat. Dies weil schlicht der Andrang auf das Ice Rock Openair zu gross war. Grund? Die Emmentaler Hardrocker von Shakra sind im Aufwind und sorgen für ein ausverkauftes Festival neben der Hornbach Pinte. […]

weiterlesen

1989

31

Dez

DAS ENDE DER TABAKI

Pünktlich zu Silvester verabschiedet sich die Tabaki von Wiedmer Söhne AG von der Bildfläche. In den vergangenen 30 Jahren wurden nicht weniger als 6 Konkurrenten in die Knie gezwungen. Die Rentabilität mit 33% Marktanteil wäre durchaus noch vorhanden, der Maschinenpark aber veraltet. Investitionen machen aus Sicht der Villiger & Söhne AG (kaufte das Unternnehmen im […]

weiterlesen

1982

01

Feb

Villiger übernimmt Wiedmer

Gegen Ende des Jahres 1981 hat das Konglomerat der Tabak Holding AG ausgedient. Mit dabei auch die Wiedmer und Söhne AG. Diese wird von der Villiger & Söhne AG übernommen – Die Tabaki wird zu Villigers Zweigniederlassung im Kanton Bern. Der Name Wiedmer und Söhne bleibt noch weiter bestehen. Dies als Immobilienunternehmen.

weiterlesen

1974

20

Jul

NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE

Die Neuapostolische Kirche im Wasen wird eröffnet. Die Kirchengemeinschaft hat damit nach vielen Jahren an der Bahnhofstrasse direkt hinter der Dorfchäsi ein eigenes Daheim gefunden. Vorher fanden die Gottesdienste in privaten Räumen statt.

weiterlesen

1967

01

Jul

DIE 6 KUMMER-BUBEN

Es ist ein Stück Filmgeschichte der Schweiz, welches auch in unserem Dorf geschrieben wird. Im Film „Die 6 Kummer-Buben“ von Franz Schnyder aus dem Jahr 1968 wird der Bahnhof Wasen als Kulisse verwendet. Dabei kommt im Sommer 1967 auch die Musikgesellschaft zum Handkuss, dessen Fahne man deutlich im Film sieht. Interessant: Die alte Toilettenanlage beim […]

weiterlesen

1958

24

Aug

HOCHWASSER IM WASEN

Es ist Sonntag. Am Nachmittag nach einem Gewitter tritt der Hornbach über die Ufer. Dieses Hochwasser verursacht auch im Lagerhaus der Tabakfabrik an der Dorfstrasse 23 beträchtlichen Schaden. Der eingelagerte Tabak kann nicht mehr genutzt werden.

weiterlesen

1947

01

Jul

WIEDMER KAUFT LAGERHAUS

Nachdem für 2 Jahre das Unternehmen Dähler & Cie Wagnerei und Holzwaren 1945 das Gebäude an der Dorfstrasse 23 von der Spar und Leihkasse Sumiswald gekauft hatte, geht das Gebäude 1947 nun in den Besitz der Wiedmer Söhne AG über. Diese will ihre Lagerprobleme beheben und nutzt das Gebäude als Rohtabak-Lager. Doch nicht nur das. […]

weiterlesen

1939

01

Jan

KARTOFFELN FÜR DIE TABAKFABRIK

Zum Begin des zweiten Weltkrieges beschäftigt das Unternehmen Wiedmer und Söhne AG 157 Mitarbeiter. Durch den Krieg müssen Mitarbeiter entlassen werden. Der Platz ist trotzdem knapp. Aus diesem Grund wird ein Holz-Stahlgebäude im Norden der Fabrik als Lager aufgebaut. Es grenzt direkt an den Hornbach. Die Erweiterung ist auch eine Folge des Krieges. Die Lager […]

weiterlesen

1938

28

Aug

15. Emmentalisches Hornusserfest

Das 15. Emmentalische Hornusserfest findet in unserem Dorf statt. Wer gut verköstigt werden will, besitzt eine der bereits damals äusserst begehrten Bankettkarten. Der Sponsor ist deutlich erkennbar. Die Wiedmer und Söhne AG. Auf dem damaligen Festabzeichen sah man einen typischen Speicher aus dem Emmental. Ein solcher steht heute noch beim Freilichtmuseum Ballenberg. Ob es sich […]

weiterlesen

1929

01

Jan

KOHLER & CIE MÖBEL

Wo heute im EG Dr. Uehlinger seine Patienten begrüsst, war früher eine Möbelfabrik beheimatet. Ganz genau genommen ab 1929. Damals kaufte Hans Werner Kohler die Liegenschaft und das Land bis zum Hornbach. Dieser überbaute das Grundstück nordseitig zum Bach mit einem Möbel-Ausstellungsgebäude mit 60 bis 100 Musterzimmern. Genannt wurde das Möbelunternehmen „Summer u Chohler“. Die […]

weiterlesen

1917

01

Jul

NEUER NAME FÜR DIE TABAKFABRIK

Junge Kräfte für die Wiedmer Tabakfabrik. Johann Wiedmer jun. übergibt die Firmenleitung seinen beiden Söhnen Paul und Karl. Diese ändern ihrerseits den Firmennamen um. Für 10 Franken ändert der Handelsregister um. Die Tabaki heisst nun Wiedmer und Söhne GmbH. Gleichzeitig werden auch 3 verschiedene Hörner als Markenzeichen registriert. Sie schmücken in der Zukunft auch die […]

weiterlesen