Gegen Ende des Jahres 1981 hat das Konglomerat der Tabak Holding AG ausgedient. Mit dabei auch die Wiedmer und Söhne AG. Diese wird von der Villiger & Söhne AG übernommen – Die Tabaki wird zu Villigers Zweigniederlassung im Kanton Bern. Der Name Wiedmer und Söhne bleibt noch weiter bestehen. Dies als Immobilienunternehmen.