Category: Standard

2013

15

Jun

2. LÜDEREN MEMORIAL

Letztes Lüderen Memorial. Man muss kein Blatt vor den Mund nehmen. Unter anderem wegen eines einzigen Bauern, verliert der Wasen nach 2 Jahren sein attraktives und äusserst beliebtes «Töffrennen» auf die Lüderen wieder.

Read more

1974

20

Jul

NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE

Die Neuapostolische Kirche im Wasen wird eröffnet. Die Kirchengemeinschaft hat damit nach vielen Jahren an der Bahnhofstrasse direkt hinter der Dorfchäsi ein eigenes Daheim gefunden. Vorher fanden die Gottesdienste in privaten Räumen statt.

Read more

1970

17

Feb

O. LÜTHI-BÄRTSCHI

Gründung der «O. Lüthi-Bärtschi» Kolonialwaren, Mercerie & Bonneteriewaren von Otto Lüthi-Bärtschi (Vater von Brigitte Lüthi). Noch heute ist es ein Familienbetrieb. Dies unter dem Namen „Lüthi Look“ in der Kurzenei, welche man früher an diesem Standort Stöckern nannte.

Read more

1958

20

Aug

100 JAHRE TABAKFABRIKATION

Turbulente Jahre kurz vor dem 100 Jahr Jubiläum der Tabakfabrikation im Wasen. Durch den Tod von Paul (1955) und Carlo (1956) Wiedmer, übernimmt Paul Wiedmer Jun. die Tabakfabrik. Am Mittwoch 20. August 1958 wird aber gefeiert. Bereits um 6:10 gibt es die Besammlung am Bahnhof Wasen. 10 Minuten später fährt der Extrazug nach Luzern. Zuerst […]

Read more

1919

01

Jul

AUSGEBADET

Das Kuttelbad ist „nur“ noch ein Restaurant mit Gästezimmer. Und die Badewanne vom Kuttelbad? Die älteste Badewanne vom Emmental steht nun im Schlossmuseum von Burgdorf.

Read more

1904

01

Jan

ERSTE FABRIK FÜR TABAK

An der Lempigenstrasse 4 entsteht das erste Fabrikgebäude der Tabakfabrik. Diese wird liebevoll „Alte Fabrik“ genannt. Dieses Haus wird später wieder verkauft und in einfache Wohnungen umgewandelt. Die Maschinen werden mit Wasserkraft betrieben. 1910 ist im Maschinenverzeichnis eine Turbine erwähnt. Vom Südhang des Dorfes, (Schartengraben/Schartis) wird in einer Druckleitung Wasser unter dem Hornbach hindurch zugeführt. […]

Read more

2018

16

Dez

13.03.1878: NEUE KIRCHGEMEINDE

Die Kirchgemeinde Wasen wird gegründet. Sie gehörte vorher zur Kirchgemeinde Sumiswald. Im Restaurant Hornbach findet die erste Kirchgemeinderatssitzung statt. Der 1.Pfarrer heisst Rudolf Wyss bis 1900. Bei einer zweiten Versammlung am 3. November des selben Jahres wird über den Bau einer eigenen Kirche entschieden.

Read more

16

Dez

01.06.1864: DIE POSTKUTSCHE

Der Wasen kriegt ÖV. Die Postkutsche fährt von Sumiswald nach Wasen. Ab Sumiswald gibt es Verbindungen zur Zugstrecke Bern-Olten (Burgdorf). Damit ist der Wasen auch ohne eigene Kutsche mit der Aussenwelt erschlossen.

Read more

16

Dez

1426: WASEN WÄCHST

Rund 20 Bauernhöfe besiedeln das Gebiet Wasen.

Read more